Asylbewerber

Seit 2 Monaten campierten Asylbewerber vor dem Stuttgarter Integrationsministerium für ihre Rechte. Vor drei Tagen lösten sie das Camp selbst auf, das Wetter sei zu kalt um den Protest durchzuhalten so ihr Sprecher. Verändert hat sich wenig. Es ist traurig, dass die Demonstranten kampflos aufgeben mussten. Sie wurden kaum von der Bevölkerung unterstützt, so war mein Eindruck. Das ist wohl auch der Grund, dass sie nicht weiter machen wollten und konnten.Das Protestcamp wurde in den Medien verschwiegen bzw negativ behandelt, niemand fühlt sich verantwortlich, wie Hameed es sagt.

„Wir waren vor dem Integrationsministerium, weil wir jemanden finden wollten, der verantwortlich ist für uns, doch niemand wollte für uns verantwortlich sein“ Muhammad Imran Hameed (Sprecher der Aktivisten)

Deutschland vernachlässigt den sozialen Wohnungsbau. Das hat zur Folge, dass man die Flüchtlinge in Nazi-Zielscheiben stecken muss, wo sie von der Polizei nur mäßig geschützt werden. Den Asylbewerbern wird ein unglaublicher Hass entgegengeworfen. Die Menschen werden ausgeschlossen, eigentlich wollte man schon lange von diesem Kurs weg. Die Flüchtlinge werden sogar in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Deutschland züchtet sich mit dieser Politik eine Parallgesellschaft heran. Es ist klar, dass dann die Kriminalität größer wird, denn wir drängen Menschen solange Richtung Abgrund bis sie nach vorne flüchten müssen.

Deutschland blamiert sich unglaublich international, nur maximal 5.000 Syrer sollen aufgenommen werden. Aber 1.9 Millionen Flüchtlinge, allein aus Syrien brauchen Asyl. Schweden macht es vor, Schweden erlaubt jedem syrischen Flüchtling unbeschränktes Asyl. Warum zieht Deutschland nicht nach? Wir hätten die finanziellen Möglichkeiten!

Ich kann dieses Nationaldenken nicht verstehen, es ist schließlich Zufall in welchem Land man geboren wurde, also hat auch jeder das Recht in jedem Land zu leben. Schade, dass so viele Menschen keine zwei Meter weit denken können und das nicht verstehen. Mich macht diese ganze Scheiße unglaublich wütend ich hoffe ich konnte die Wut einigermaßen aus dem Artikel raushalten.

Quellen:

http://m.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.camp-auf-der-thouretstrasse-in-stuttgart-asylbewerber-beenden-protest.a82b24a7-0186-451b-b832-b6c2b24018e3.html

http://www.taz.de/Schweden-und-die-syrischen-Fluechtlinge/!123145/

http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsche-asylpolitik-sieg-des-menschenverstands-1.1757347

Advertisements