Project Unbreakable: Vergewaltigungs-Opfer zeigen Gesicht und zitieren Ihre Peiniger

Project Unbreakable: Vergewaltigungs-Opfer zeigen Gesicht und zitieren Ihre Peiniger.

 

Bewegend und so. Riesen Respekt an die Frauen, die sich nicht verstecken.

Advertisements

Asylbewerber

Sie sieht wie ihre Tochter vergewaltigt wird,

eine Woche später wie ihr Sohn an Giftgas stirbt.

Die Familie will weg,

sie flüchten übers Meer

für eine Zukunft in Frieden,

einen Ort den sie lieben.

Hoffnung!

Der Vater geht über Bord,

Verliert das Boot,

uns ist egal, dass er stirbt.

Mutter und Tochter landen auf einer Insel.

Schlimmer als zu Hause!

Deutschland, das perfekte Land,

das schon immer für Frieden stand.

Deutschland ist ihre letzte Hoffnung auf Respekt.

Dort werden sie in billige Baracken gesteckt

Für Neonazis das perfekte Ziel,

Polizei steht da und tut nicht viel.

Der Staat scheißt auf Flüchtlinge.

Sie haben sowieso keine Stimme,

können sowieso die Sprache nicht,

landen in der Unterschicht.

Chancen werden nicht gegeben,

sie dürfen zwar hier leben

aber werden ihr Leben lang

nicht angesehen.

 

Menschen gingen von der Hölle

durch die Hölle

in die Hölle

die wir schafften.

Um es ihnen schwer zu machen,

bei uns Fuß zu fassen

werden sie in Heimen isoliert

und auf dem Arbeitsmarkt ignoriert.

 

Ihr drängt Menschen solange Richtung Abgrund,

bis sie keinen andren Ausweg seh’n,

ein Messer neh’n

und klauen geh’n.

Nur wenns einem Mensch gut geht

tut er gutes.

Nur wenn man Geld hat.

Kann man Geld spenden.

Und sich über andere Stellen.

Medien blenden

zwischen Titten und Promigeschichten

mit falschen Kriminalberichten,

über die bösen Türken

die sich gegenseitig erwürgen.

Dönermorde, oh das waren Neonazis!?

Warum dann Dönermorde!?

Glaub dir nicht!

Es waren die Türken!

 

 

Menschen gingen von der Hölle

durch die Hölle

in die Hölle

die wir schafften.

Um es ihnen schwer zu machen,

bei uns Fuß zu fassen

werden sie in Heimen isoliert

und auf dem Arbeitsmarkt ignoriert.

 

Es wird Zeit, dass wir alle aufstehen,

en Schild nehmen,

Willkommen drauf schreiben,

und lauter als die Wichser schreien,

die Asylbewerbern verwehren

der Hölle den Rücken zu kehren.

Apropos kehren, tut das mal vor eurer Tür!

Fang an zu denken!

Lasst euch nicht von Medien lenken.

Jeder ist Willkommen und hat eine Chance verdient.

Es ist Zufall,

in welchen Staat,

welchen Kulturkreis,

oder welche verfickte Religion man reingeboren wird!

Deutsch sein ist keine Leistung.

Patriotismus ist ein kleines niedliches Tier,

das aber erwachsen zu Rassismus wird,

lasst es verhungern!

Wir aufgeklärte Menschen,

nennen uns zumindest so,

wir können es ändern.

Morgen dann, oder übermorgen.

 

Ist eigentlich fürs sprechen geschrieben worden das Ding.

 

 

Asylbewerber

Seit 2 Monaten campierten Asylbewerber vor dem Stuttgarter Integrationsministerium für ihre Rechte. Vor drei Tagen lösten sie das Camp selbst auf, das Wetter sei zu kalt um den Protest durchzuhalten so ihr Sprecher. Verändert hat sich wenig. Es ist traurig, dass die Demonstranten kampflos aufgeben mussten. Sie wurden kaum von der Bevölkerung unterstützt, so war mein Eindruck. Das ist wohl auch der Grund, dass sie nicht weiter machen wollten und konnten.Das Protestcamp wurde in den Medien verschwiegen bzw negativ behandelt, niemand fühlt sich verantwortlich, wie Hameed es sagt.

„Wir waren vor dem Integrationsministerium, weil wir jemanden finden wollten, der verantwortlich ist für uns, doch niemand wollte für uns verantwortlich sein“ Muhammad Imran Hameed (Sprecher der Aktivisten)

Deutschland vernachlässigt den sozialen Wohnungsbau. Das hat zur Folge, dass man die Flüchtlinge in Nazi-Zielscheiben stecken muss, wo sie von der Polizei nur mäßig geschützt werden. Den Asylbewerbern wird ein unglaublicher Hass entgegengeworfen. Die Menschen werden ausgeschlossen, eigentlich wollte man schon lange von diesem Kurs weg. Die Flüchtlinge werden sogar in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Deutschland züchtet sich mit dieser Politik eine Parallgesellschaft heran. Es ist klar, dass dann die Kriminalität größer wird, denn wir drängen Menschen solange Richtung Abgrund bis sie nach vorne flüchten müssen.

Deutschland blamiert sich unglaublich international, nur maximal 5.000 Syrer sollen aufgenommen werden. Aber 1.9 Millionen Flüchtlinge, allein aus Syrien brauchen Asyl. Schweden macht es vor, Schweden erlaubt jedem syrischen Flüchtling unbeschränktes Asyl. Warum zieht Deutschland nicht nach? Wir hätten die finanziellen Möglichkeiten!

Ich kann dieses Nationaldenken nicht verstehen, es ist schließlich Zufall in welchem Land man geboren wurde, also hat auch jeder das Recht in jedem Land zu leben. Schade, dass so viele Menschen keine zwei Meter weit denken können und das nicht verstehen. Mich macht diese ganze Scheiße unglaublich wütend ich hoffe ich konnte die Wut einigermaßen aus dem Artikel raushalten.

Quellen:

http://m.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.camp-auf-der-thouretstrasse-in-stuttgart-asylbewerber-beenden-protest.a82b24a7-0186-451b-b832-b6c2b24018e3.html

http://www.taz.de/Schweden-und-die-syrischen-Fluechtlinge/!123145/

http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsche-asylpolitik-sieg-des-menschenverstands-1.1757347

Verfickte Kackscheiße

Ich kann echt nicht ausdrücken wie beschissen ich es finde, dass diese rechtspopulistische braune Kackwurst (AfD) fast an die 5% kommt, während die Piraten keine 3% bekommen. Es ist einfach nur traurig. Auch dass die CDU 42 hat liegt wohl eher an den Medien, als an den Meinungen der Bürger. Ca. 80% sind für einen Mindestlohn, aber 42% wählen CDU!? Eine Merkel die allem aus dem Weg geht wird als eine Heiligenfigur hochgespielt, ja das ist echt traurig. Was hat Merkel schon wirklich bewegt? Nichts.

Das waren meine ersten Emotionen nach der Wahl, tut mir Leid.

Wahl-O-Mat Ergebnis

  • DIE LINKE  82,9 % 

  • PIRATEN  80,3 %

  • GRÜNE  78,9 %

  • SPD  63,2 %

  • FDP  39,5 %

  • CDU / CSU  25 %

     

Der Wahl-O-Mat ist eine coole Sache um sich zu orientieren, aber richtiges informieren kann er nicht ersetzen. Ich hab meine Heimat bei den Piraten, hätte ich noch meine Schwerpunkte gesetzt, dann wäre ich auch bei denen rausgekommen. Was die Linke macht finde ich jetzt auch nicht schlecht, genau wie bei den Grünen.

Wahl-O-Mat These 36-38

These 36: Volljährige deutsche Staatsangehörige sollen keine weitere Staatsangehörigkeit besitzen dürfen.

Stimme nicht zu. Jeder soll doch sein was er will. Ich finde wer stolz auf eine durch Zufall erreichte  Staatsangehörigkeit ist sollte generell mal über sein Leben nachdenken. Es ist scheißegal, welchem Staat man angehört finde ich.

These 37: Die Nutzung von Autobahnen soll kostenpflichtig sein.

Stimme zu. Ja, man sollte aber den Fernbus-Verkehr und Zugverkehr ausbauen. Die Umwelt würde sich freuen und es müssten nicht alle für Autobahnen zahlen, die nicht jeder benutzt.

These 38: Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene!

Stimme zu. Davor sollte man freie politische Bildung auch schon in der Schule anbieten, damit jeder auch wirklich Entscheidungsfähig ist. Es darf nicht so enden wie es in der Schweiz teilweiße ist.

Wahl-O-Mat These 33-35

These 33: Auch gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften sollen ein gemeinsames Adoptionsrecht erhalten.

Stimme zu. Es ist mehr als traurig, dass diese Frage überhaupt noch gestellt werden muss. Menschen, die ein Kind wirklich wollen sollen es bekommen, egal welche sexuelle Orientierung sie haben. Es gibt genauso viele heterosexuelle Rabeneltern wie homosexuelle, wahrscheinlich sogar mehr heterosexuelle, weil homosexuelle nur „geplante“ Kinder haben. Adoption ist was anderes, als mit 18 schwanger zu werden und sich dann entscheiden zu müssen.

These 34: Keine Speicherung von Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, Internet) ohne konkreten Anlass!

Stimme zu. Es ist pervers, dass jeder unter Generalverdacht gestellt wird. Von den Auswirkungen der Überwachung mal abgesehen. Das hab ich schon bei der Videoüberwachung beschrieben.

These 35: Bei Neuvermietungen soll der Mietpreis nur begrenzt angehoben werden dürfen.

Stimme zu. Mieten steigen sowieso schneller als Gehälter, das darf nicht sein.